Hatha Yoga

Hatha Yoga ist ein Teil von Kundalini Yoga, der wiederum ein Teil von Tantra und vom Raja Yoga ist.
Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yoga.
Hatha Yoga sagt, daß der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte, ohne ihn allerdings für das Wichtigste zu halten.

Unser größter Reichtum ist Gesundheit.
Wenn man keine gute Gesundheit hat, kann man in keinem Lebensbereich erfolgreich sein.
Auch für spirituelles Leben ist Gesundheit eine Vorraussetzung.
Ohne gute Gesundheit kannst du nicht in die verborgenen Tiefen des weiten Ozeans des inneren Lebens vordringen und die letztendliche Glückseligkeit des Lebens erlangen.

Hatha Yoga kann dienen als:
- Krankheitsvorbeugung
- Therapie und Heilmethode
- Mittel zur Stressvorbeugung und Abbau von Stress
- spirituelle Disziplin

Die Hauptpraktiken im Hatha Yoga sind:
- Asanas (Yogastellungen)
- Pranayama (Atemübungen)
- Shavasana (Tiefenentspannung)
- Gesunde Ernährung
- Meditation und Positives Denken